Häufige Fragen (FAQ)

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Errichtung von Ganztagsschulen ergeben sich aus § 12 des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt. Dem folgend wurden im RdErl. des MK vom 4.4.2007 "Die Arbeit in der öffentlichen Ganztagsschule der Schulformen Sekundarschule, Gemeinschaftsschule, Gesamtschule und Gymnasium" (SVBl. LSA, S. 113), zuletzt geändert durch Rd.Erl. vom 2.6.2014 (SVBl. LSA, S. 104), die Aufgaben und Ziele sowie die Anforderungen an das pädagogische Konzept und die Gestaltung festgelegt.

 

Zur Weiterentwicklung der Ganztagsschulangebote stehen den Ganztagsschulen des Landes Haushaltmittel zur Verfügung. Deren Verwendung regelt der RdErl. des MK über „Außerunterrichtliche schulische Projekte, ergänzender Einsatz von Experten sowie spezifische Fortbildungen an öffentlichen Ganztagsschulen der Sekundarstufe I“ vom 17.8.2015 (SVBl. LSA, S. 223).

Diese finanziellen Mittel erlauben es Ganztagsschulen ihr Angebotsspektrum durch die aktive Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ihrer Region und des Gemeinwesens qualitativ und quantitativ zu erweitern und sich zu ihrem sozialen, kulturellen und betrieblichen Umfeld zu öffnen. Schulen können somit im Rahmen ihres Schulkonzeptes eigenverantwortlich

 

 a)

außerunterrichtliche schulische Projekte einschließlich regelmäßiger Angebote unter Einbeziehung von Kooperationspartnern,

 b)

Beiträge von Experten zur Gestaltung des Ganztagsangebotes (wie z. B. Schriftsteller, Künstler, Ingenieure, Zeitzeugen, Jugendbildungsreferenten, Wissenschaftler)

sowie

 c)

spezifische systembezogene Fortbildungen auf Schulebene

 

einwerben.

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) stellen wir Ihnen gern hier im PDF-Format zur Verfügung.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns oder an das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Serviceagentur Ganztägig lernen Sachsen-Anhalt

serviceagentur.sachsen-anhalt@ganztaegig-lernen.de

 

Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

kooperationganztag@mb.sachsen-anhalt.de