Veranstaltungen - Rückblick

Auftaktveranstaltung mit dem Kultusminister Sachsen-Anhalt

Der Kultusminister Sachsen-Anhalts Stephan Dorgerloh eröffnete am 07.05.2012 offiziell das neue Fortbildungsmodell „Abgucken erwünscht - Referenzschulen für kollegiales Lernen“ mit einer Auftaktveranstaltung, die im Kultusministerium stattfand. Eingeladen waren neben Vertretern des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, des Ganztagsschulverbandes Sachsen-Anhalt e. V. und der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Sachsen-Anhalt vor allem die am Fortbildungsmodell beteiligten Lehrkräfte und die SchulleiterInnen der dafür auserwählten Referenzschulen.

Nach der Eröffnungsrede des Kultusministers und den Statements der Partner des Referenzschulmodells hatte jede der geladenen Ganztagsschulen die Möglichkeit, ihre schulische Entwicklungsarbeit und ihre Fortbildungsangebote kurz zu präsentieren.

Ein ausführlicher Erfahrungsaustausch über die Rolle des kollegialen Lernens im Hinblick auf Fortbildung und Gestaltung von Schulentwicklungsprozessen beendete den Empfang.

Diese Veranstaltung war gleichzeitig der Startschuss für die Tätigkeit der Referenzschulen im gleichnamigen Netzwerk und Beginn einer mit Spannung erwarteten Zusammenarbeit mit vielen Schulen Sachsen-Anhalts.
 
Lesen Sie ausführlich über unsere Auftaktveranstaltung in unserem Bericht.