Museumspädagogik: Themenspezifisches Arbeiten und Erschließen verschiedener Museumsschwerpunkte

Eckdaten
Name des Trägers / Vereins / unser/e Ansprechpartner für SieSalzlandmuseum
ASP: Frau Petra Koch und Herr Frank Löbig
ZielVermittlung von unterschiedlichen Themen über den Salzlandkreis mit verschiedenen Mitteln und Methoden
InhaltFührungen durch die neugestalteten Dauerausstellungen: Salzgeschichte und Binnenschifffahrt auf Elbe, Saale und Bode; Kombiführungen mit dem Nachtwächter in Schönebeck-Bad Salzelmen und dem Kunsthof Bad Salzelmen; thematische Schulprojekte (u.a. zur Ortsgeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Leben vor 100 Jahren, oder gewünschtes Thema auf Anfrage);
Herstellung von Lederbeuteln wie zur Pfännerzeit oder basteln von kleinen Schiffen;
Nutzung des Multimediaraums mit 4m großen Leinwand für Schulprojekte;
Bibliotheksbenutzung zum Informieren über Kunst- und Kulturgeschichte des Salzlandkreis
Geplanter Umfang der AngeboteProjekttag und Projektwoche
ganztägig
Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein?Die Schulklassen müssen zu uns ins Museum kommen
Kostennach Absprache
Teilnehmerzahl und AltersgruppeAltersgruppe: 6-18
Schulklasse(n)
Bereits bestehende Kooperation mit Schule / Internetseite / Telefonnummer-
AdresseSalzlandmuseum
Pfännerstr. 41
39218 Schönebeck (Elbe)
TelefonTelefonnummer: 03471 684 2560

E-Mailmuseum@kreis-slk.de
Internethttp://www.salzlandkreis.de/bildungkultur/kreismuseum/