Projekttag B "Das WIR macht den Unterschied" - Ein Projekttag zu Gerechtigkeit, Diskriminierung, Klassismus und solidarischem Miteinander

Eckdaten
Name des Trägers / Vereins / unser/e Ansprechpartner für SieNetzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V.
Ansprechpartner: Herr Jan Renner
Ziel· Wissen, wie Diskriminierung aufgrund gesellschaftlicher Bilder wirkt und diskriminierende Aspekte sozialer Ungleichheit (Klassismus) erkennen.
· Sensibilität für soziale Ungerechtigkeiten entwickeln und Erkennen, dass eine solidarisches Miteinander erstrebenswert ist.
· Motivieren, sich für sich und andere im sozialen Umfeld zu engagieren.
InhaltDer Projekttag beginnt mit einer spielerischen Annäherung an die Frage, was Gerechtigkeit ist und was die Teilnehmenden in ihrem Alltag als ungerecht empfinden. Anschließend wird daraus Diskriminierung als besondere Form der Ungerechtigkeit hergeleitet.
Wie Diskriminierung funktioniert und wirkt, erleben die Teilnehmenden im Rahmen eines Planspiels: In der Republik Monolizien müssen sie sich schwierigen, gesellschaftlichen Herausforderungen stellen und in unterschiedlichen Rollen ihre Interessen vertreten. In der Auswertung werden die unterschiedlichen Vorteile und Einschränkungen im Spielverlauf reflektiert. Abschließend werden die unterschiedlichen Ebenen der erlebten Diskriminierung betrachtet.
Über Bilder nähern sich die Teilnehmenden der Diskriminierungsform Klassismus, welche auch im Planspiele eine tragende Rolle spielte. Die Themen Arbeit, Leistung, Entlohnung und soziale Anerkennung stehen hier im Mittelpunkt. Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind, sind in ihren Möglichkeiten eingeschränkt, sodass zum Abschluss des Tages Solidarität als eine Möglichkeit couragierten Handelns vorgestellt wird. Die Teilnehmenden erarbeiten hierzu anhand eines Memorys Möglichkeiten für eine gerechtere Gesellschaft.
Geplanter Umfang der AngeboteDie Dauer des Projekttags beträgt je 6 x 45 Minuten. Termine sind flexibel nach Absprache möglich, auch am Wochenende.
Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein?Benötigt wird lediglich ein Klassen- oder Seminarraum.
KostenFür den Projekttag fallen derzeit Kosten von 220€ Aufwands- und Materialpauschale an, zuzüglich der Fahrtkosten der Referent*innen.
Bei Finanzierungsfragen sind wir gerne behilflich.
Teilnehmerzahl und AltersgruppeFür bis zu 25 Teilnehmende ab Klasse 8 / für Jugendliche ab 14 Jahren.
Bereits bestehende Kooperation mit Schule / Internetseite / Telefonnummerkeine
AdresseNetzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V.
c/o
Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg
Telefon0391 - 520 93 731
0391 - 520 93 184
E-Mailsachsen-anhalt@netzwerk-courage.de
Internethttps://www.netzwerk-courage.de/web/154.html
PDF des Angebots zum Hochladen